Logo
blockHeaderEditIcon
Kontakt
blockHeaderEditIcon
Fixed-Block-00
blockHeaderEditIcon

Dr. med. Cornelia Goesmann

TopBild-AEKN
blockHeaderEditIcon
Dr. Cornelia Goesmann - Engagement bei der Ärztekammer
Hauptmenu
blockHeaderEditIcon
Breadcrumbs navigation
blockHeaderEditIcon

Ärztekammer und Berufspolitik  


Seit 1990 ist Frau Dr. Goesmann Mitglied in verschiedensten berufs- und gesundheitspolitischen Gremien gewesen. Auch heute noch nimmt sie etliche Verantwortlichkeiten vor allem in der Ärztekammer Niedersachsen wahr und publiziert zu zahlreichen Themen:


Als Vorstandsvorsitzende der Bezirksstelle Hannover der ÄKN ist sie für die Anliegen von rund 11.000 Ärztinnen und Ärzten der erweiterten Region Hannover sowie für eine gute Gesundheitsversorgung der hier lebenden Bevölkerung zuständig.

  • Als Sprecherin des Gesundheitsplenums der Region Hannover (einem Zusammenschluss aller hier ansässigen relevanten Gruppen, Gremien, Kammern und Krankenkassen des Gesundheitswesens)  plant und koordiniert sie gemeinsam mit den Kollegen vom Öffentlichen Gesundheitsdienst der Region  Massnahmen zu Gesundheitsvorsorge und Prävention für die Bevölkerung.
  • Als Mitglied des Arbeitskreises Flüchtlingshilfe der Ärztekammer Niedersachsen unterstützt sie bei Problemen und Einsätzen von Ärzten in Erstaufnahmelagern, Flüchtlingsunterkünften und bei medizinischen  Auslandsprojekten.
  • Im Hausärzteverband Niedersachsen ist sie heute, nach vielen Jahren in leitenden Funktionen, für die Betreuung der Hausärzte im Ruhestand verantwortlich.
  • Auf Bundesebene ist Fr. Dr. Goesmann Vorsitzende der AAA (Arbeitsgemeinschaft der Arbeitsbedingungen der Arzthelferinnen/MFA), der Arbeitgeber-seitigen Tarifkommission für Mantel- und Gehaltstarifvertrag der Medizinischen Fachangestellten.
  • An der Medizinischen Hochschule hat Frau Dr. Goesmann seit mehr als 25 Jahren jeweils einen Lehrauftrag am Institut für Allgemeinmedizin sowie für das Fach Sozialmedizin inne und  hält regelmäßig Seminare und Vorlesungen für die Studierenden. Besondere Schwerpunkte hierbei sind (siehe auch unter Publikationen):  die Gesundheitsversorgung von prekären Gruppen, z. B. Flüchtlingen, Illegalisierten, Wohnungslosen, Menschen mit sehr niedrigem Einkommen; Versorgung von Alten und Psychisch kranken Patienten, insbesondere Heimkonzepte; Palliativmedizin; Nachwuchsgewinnung für die Hausärztliche Tätigkeit.
  • Auf Bundesebene organisiert Frau Dr. Goesmann im Rahmen eines sogenannten Referates der DGPPN (Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie, Psychosomatik, Psychotherapie und Nervenheilkunde) "Psychische Störungen in der hausärztlichen Versorgung" gemeinsam mit Kollegen Fortbildung für Hausärzte zu psychiatrischen Erkrankungen, u. a. einen eigenen Hausarzt-Track beim Jahreskongress der DGPPN."

AEKN-Bild
blockHeaderEditIcon

Dr. Cornelia Goesmann - Vorstandsvorsitzende der Ärztekammer Niedersachen, Geschäftsstelle Hannover

ÄKN - Bezirksstelle Hannover
aktuelles Rundschreiben
aekn-Wohnungslos
blockHeaderEditIcon

ÄKN - Projekt - Medizinische Versorgung sozialer Randgruppen

Projekt: Medizinische Versorgung sozialer Randgruppen

AEKN-Bild2
blockHeaderEditIcon
Dr. Cornelia Goesmann - Engagement in der Ärztekammer
Vcard-AEKN
blockHeaderEditIcon
Visitenkarte Dr. Cornelia Goesmann, ÄKN Niedersachsen
Footer-Menu
blockHeaderEditIcon

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*